Der technische Direktor

Wir besuchen Helmut Uschmann, den Technischen Direktor des Anhaltischen Theaters Dessau.

Einer der wichtigsten Mitarbeiter des Theaters, von dem wir sicher noch einiges hören werden, ist Helmut Uschmann, der Technische Direktor. An den Wänden seines Büros stehen gut gefüllte Bücherregale, an seinen Schreibtisch grenzt ein langer Besprechungstisch. An diesen bittet er uns, als er sich bei unserem Eintreten erhebt. Als Technischer Direktor ist es seine Aufgabe, alle technischen Abläufe des Theaters zu organisieren. Er leitet mit seinen Abteilungsleitern sowohl die Bühnenhandwerker, Schreiner, Schlosser und Dekorateure, als auch die Bühnenmaler, Beleuchter und Tontechniker. Sämtliche Stücke werden von ihm von der Konzeptionsbesprechung an, in der die Rahmenbedingungen wie das Budget für ein Stück gesetzt werden, bis in die Endprobenwoche vor der Premiere kontrolliert. Er prüft, ob die Entwürfe des Bühnenbildners in das festgelegte Budget passen, und gibt in der Produktionsbesprechung mit seinem Werkstattleiter die Anweisungen für die einzelnen Gewerke. Zur Haustechnik gehören einerseits z.B. die Hausmeisterei, aber auch die Sicherheitstechnik wie der Brandschutz, der wie an jedem Theater natürlich sehr groß geschrieben wird. Helmut Uschmann verrichtet seine Arbeit mit viel Freude, denn, “jedes Stück ist ein Unikat”. Trotz einiger allgemeiner Richtlinien biete jedes Stück eigene Herausforderungen und neue Reize, so dass man nicht in den Alltagstrott fallen könne, so Uschmann. Die bisher größte Herausforderung für ihn war und wird wohl noch eine Weile der Nibelungenring sein, dessen Inszenierung das Theater an seine technischen Grenzen getrieben habe.
Wir verlassen das Büro mit der Erkenntnis, dass es nicht nur der Akteure auf der Bühne bedarf, um eine erfolgreiche Inszenierung zu realisieren.

5 Gedanken zu “Der technische Direktor

  1. Sehr spannend und interessant! Ich hätte gerne noch mehr gelesen, gab es nicht noch etwas mehr Konkretes über die Arbeiten an Esclarmonde zu erfahren?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>